Samstag, 18. September 2010

So hab ich´s gemacht:

Da ich nach einer nähreren Erklärung gefragt wurde und für mich selbst ein paar Fotos gemacht habe, damit ich es auch bei der nächsten Jacke noch nachvollziehen kann, habe ich hier mal eine kleine Anleitung geschrieben, wie der
Izzy-Schnitt zu einem Kragen und einer abknöpfbaren Kapuze kam:

(Achtung: Die Kapuze erst zum Schluss zuschneiden, sie wird noch ein bisschen verändert!)

Zuerst die linke Kragenseite zeichnen, dazu die Linien der Original-Kapuze abzeichnen und in gewünscher Kragen-Höhe parallel zur Unterkante eine Linie einzeichnen.


Die rechte Kragenseite muss bei Izzy länger werden, da die Kapuze ja nur bis zur gekennzeichneten Stelle am Vorderteil geht. Also die Vorderkante entsprechend verlängern (rote Punktelinie)
Der Kragen wird dann 1x aus Außenstoff und 1x aus dem Futterstoff zugeschnitten.


Vom fertigen Kragenschnittteil ausgehend kann jetzt die Knopfleiste für die Kapuze gezeichnet werden. Ich habe sie 3cm hoch gemacht und von den Seiten ca. 2cm entfernt enden lassen.


Die Knopfleistenteile 2x aus Außenstoff zuschneiden, zur Verstärkung mit Vlieseline bebügeln und beide Teile rechts auf rechts an Oberkante und den kurzen Seiten zusammennähen.


Nahtzugaben einkürzen, Ecken abschrägen, wenden und absteppen.
Das fertige Teil wird dann rechts auf rechts an den Halsausschnitt der Außenjacke genäht. Dabei die Markierungen für die hintere Mitte beachten.
Der Kragen aus dem Außenstoff wird dann rechts auf rechts darüber gelegt und ebenfalls festgesteppt.
(Der Futterkragen wird entsprechend rechts auf rechts an die Futterjacke genäht, nur hierbei dann ohne Knopfleiste dazwischen)
Die Jacke wird dann nach Anleitung komplett fertiggestellt.


An dem Kapuzeschnittteil habe ich an der Vorder- und der Halsausschnittkante jeweils 3cm zugegeben. Sie sitzt ja später etwas tiefer und weiter vom Hals entfernt.
Ich habe die Außenstoff-Kapuze probehalber in der späteren Position mit Stecknadeln an die komplett fertige Jacke geheftet und in der Form noch ein bisschen angepassts, so dass sie später angeknöpft genau auf Lucies Kopf passt :-)

Eine identische Futterkapuze zuschneiden, Futter- und Außenstoffkapuze werden dann rundum bis auf eine Wendeöffnung zusammengenäht. Wenden und absteppen, dabei wird dann die Wendeöffnung geschlossen.

Druckknöpfe zuerst an die Knopfleiste, dann an die Kapuze anbringen und
FERTIG!

Keine Kommentare: